Skip to main content

Welches Hundefutter ist das Beste für meinen Hund?

Die meisten Menschen füttern ihre Hunde mit trockenem Knabberzeug oder nassem Dosenfutter. Diese verarbeiteten Lebensmittel sprechen uns vielleicht nicht an, aber sie enthalten alle Nährstoffe, die Hunde benötigen, um gesund zu bleiben. Hochwertiges kommerzielles Hundefutter ist stark reguliert und wurde von Veterinärspezialisten strengen Tests unterzogen.

Das richtige Hundefutter deckt den täglichen Bedarf an allen wichtigen Nährstoffen und Mineralien.

Hunde sind im Gegensatz zu Katzen keine strengen Fleischfresser. Während Fleisch den größten Teil ihrer Ernährung ausmacht, können Hunde auch Nährstoffe aus Getreide, Obst und Gemüse gewinnen. Diese fleischlosen Lebensmittel sind nicht nur Füllstoffe, sondern können eine wertvolle Quelle für essentielle Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe sein. Ein gutes Hundefutter enthält Fleisch, Gemüse, Getreide und Obst. Das beste Hundefutter enthält hochwertige Versionen dieser Zutaten, die für das Verdauungssystem Ihres Hundes geeignet sind.

Eine Möglichkeit, ein gutes Hundefutter von einem schlechten Hundefutter zu unterscheiden, besteht darin, das Etikett zu lesen. Überprüfen Sie die Zutaten, die Nährstoffe und die Fütterungsrichtlinien.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *